Cornelia Liebner

Cornelia Liebner (geb. Böttger)

Ich bin gebürtige Leipzigerin, habe eine kleine Tochter und arbeite seit 2009 als Logopädin. Den Beruf der Logopädie entdeckte ich in meinem freiwilligen sozialen Jahr in der Förderschule Schloß Schönefeld. Hier erfuhr ich einen besonderen Zugang zur „Sprache“ und Kommunikation – was es bedeutet und welchen Wert der Lebensqualität es einnimmt, sprechen, kommunizieren und essen (schlucken) zu können.

Ich freue mich, in meiner Herzensstadt Leipzig in Leutzsch, begleitet von meinem Hund Levi, in eigener Praxis arbeiten zu können. In der Neurologischen Klinik Altscherbitz betreue und begleite ich seit 2011 Schlaganfallpatienten sowie Patienten mit degenerativen Erkrankungen. An meiner Arbeit fasziniert mich, dass es oft die kleinen Dinge sind, die große Veränderungen und Entwicklungen bewirken. Gern stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und finde mit Ihnen gemeinsam diese kleinen großen Dinge.

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupéry)

Therapeutische Schwerpunkte:

  • neurogen und tumorbedingte Schluckstörung (Dysphagie) - auch Trachealkanülenmanagement
  • FEES - fiberendoskopische Schluckuntersuchung (stationäre Durchführung im Klinikum Altscherbitz)
  • Aphasie (Sprachstörung nach z.Bsp. Schlaganfall)
  • Dysarthrie (Sprechstörung)
  • kindliche Aussprachestörungen

Aus- und Weiterbildungen

2006–2009 Ausbildung zur Logopädin
2011–2012 Ausbildung zum Therapiebegleithund-Team
2013–2014 Ausbildung systemische Beratung und Familienaufstellung
2013–2014 Ausbildung Peter-Hess Klangschalenmassage
Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen (nach Prof. A. Fox-Boyer, phonologische Therapie)  
Myofunktionelle Therapie nach A. Kittel  
Tiergestützte Therapie – Wenn Hunde Wege bereiten und Brücken bauen  
Modellgeleitete Aphasietherapie: alltagsorientiert  
Kommunikationsförderung und Sprach­anbahnung bei Kindern mit allgemeinen Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen  
orofaciale Stimulation und Hilfen zum Essen und Trinken für Kinder mit schweren Mehrfachbehinderungen  
MODAK - Kommunikative Aphasietherapie  
Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter  
Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter  
Stottern bei Kindern  
Bobath - Kindertherapie mit S.I. (in 3 Blöcken)  
Dysarthrie – Der neurophonetische Ansatz in der logopädischen Behandlung von spastischer und ataktischer Dysarthrie  
Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen (Mirko Hiller)  
Trachealkanülenmanagement - der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten- von der Diagnostik bis zur Dekanülierung  
Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen mit Hilfe klinischer und endoskopischer Diagnostik  
FEES - Basisseminar zur Erlangung des FEES-Zertifikates der DGN/DSG (fiberendoskopische Schluckuntersuchung)  
20. Würzburger Aphasietage  
Sächsische Dysphagietagung - Workshop: Dysphagiediagnose und Therapie bei ALS  
Diagnostik und Therapie der verbalen Entwicklungsdyspraxie  
PNF in der Logopädie (Paresen des N. facialis und N. hypoglossus)  
Dysphagiediagnostik und -therapie bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS) bei U. Birkmann  
Taping in der Logopädie  
LoMo - Interdisziplinäre Betreuung von Covid19 Patienten in der Kurz- und Langzeitrehabilitation: vom Atmen bis zum Schlucken - das Wesentliche für eine Rückkehr ins Leben  
LoMo - Die Behandlung der peripheren Fazialisparese in 3 Schritten: passive Massnahmen, aktive Massnahmen und Abbau von Synkinesie oder Hypertonus bei Sabine Hotzenköcherle  
Klinische Schluckdiagnostik: Was tun, wenn keine VFSS/FEES zur Verfügung stehen? U. Birkmann  
Mutig Sprechen - eine Therapie aus den USA für 3- bis 8jährige Kinder mit selektivem Mutismus bei Sabine Laerum  
Funktionelle Therapie bei tumorbedingter Dysphagie (Karzinom des Mundraums, Pharynx oder Larynx) bei MSc Sabina Hotzenköcherle  

Logopädie Leipzig Leutzsch
Georg-Schwarz-Straße 84, 04179 Leipzig
Telefon 0341 44254435, Telefax 0341 44254430